Hefen

NameThe Yeast Bay Ver­mont Ale
Kate­go­rieOber­gä­rig
FormFlüs­sig
LaborWhite Labs
Pro­dukt­num­merVer­mont Ale
Linkwww.theyeastbay.com
Kurz­be­schrei­bungAus­ge­wo­ge­nes Fruch­testher­pro­fil von Pfir­sich und leich­ten Zitrus­no­ten
Tem­pe­ra­tur18.0 — 21.0 °C
EVG77.0 — 83.0 %
Aus­flo­ckunggering-mit­tel
Beschrei­bungIso­liert aus einem Dou­ble IPA aus dem nord­wes­ten der USA, pro­du­ziert die­se Hefe ein aus­ge­wo­ge­nes Fruch­testher­pro­fil von Pfir­sich und leich­ten Zitrus­no­ten, die aggres­siv gehopf­te Bie­re abrun­den. Die­ser Stamm star­tet schnell und ver­gärt die Wür­ze rasch, wobei eine Tem­pe­ra­tur­er­hö­hung nach der stür­mi­schen Gärung nötig sein kann, um den Ver­gä­rungs­grad zu erhö­hen. Um einen hohen End­ver­gä­rungs­grad zu errei­chen, wird emp­foh­len, 5 bis 7 Tage bei 18–20°C zu ver­gä­ren, und dann die Tem­pe­ra­tur bis zum Ende der Gärung auf 21°C zu erhö­hen. Es wird außer­dem emp­foh­len, bei 64–65°C zu mai­schen und 5–10% der Stamm­wür­ze als Zucker zuzu­ge­ben.