Hopfen

NameMotue­ka
IHGC-CodeMKA
Kate­go­rieAro­ma
Her­kunftNeu­see­land
Beschrei­bungDer ers­te Ein­druck ist ein sehr leben­di­ges und kräf­ti­ges Zitrus­aro­ma gefolgt von tro­pi­schen Früch­ten im Hin­ter­grund. Die­se Sor­te zeigt Ähn­lich­kei­ten mit ihren Saa­zer Vor­fah­ren mit ihrem typi­schen Far­ne­sen­ge­halt von etwa 12%, wobei der höhe­re Alpha­säu­re­ge­halt die­sen Hop­fen auch als Uni­ver­sal­hop­fen geeig­net macht. Es ver­leiht dem Bier sowohl eine aus­ge­wo­ge­ne Bit­te­re als auch ein hoch­fei­nes ame­ri­ka­ni­sches Edel­hop­fen­aro­ma. Der Hop­fen kann Viel­fäl­tig ein­ge­setzt wer­den, sowohl in frü­hen als auch in spä­ten Gaben. Er ist ein­zig­ar­tig in Aro­ma und Geschmack, was ihn für die Her­stel­lung tra­di­tio­nel­ler Lager, spe­zi­ell Böh­mi­scher Pils­ner, geeig­net macht. Er ist exzel­lent geeig­net für meh­re­re Gaben einer Hop­fen­sor­te und balan­ciert die Süße von Spe­zi­al­mal­zen per­fekt aus. Eine aus­ge­zeich­ne­te Sor­te für bel­gi­sche Ales, die auch einem ungespun­de­ten Bit­ter Akzen­te ver­lei­hen kann.
Aro­menfein, Tro­pen­früch­te, Zitrus­früch­te
Eig­nungBri­ti­sches Bit­ter, Euro­päi­sches dunk­les Lager­bier, Euro­päi­sches halb­dunk­les bit­te­res Bier, Euro­päi­sches halb­dunk­les mal­zi­ges Lager­bier, Euro­päi­sches hel­les bit­te­res Bier, Euro­päi­sches hel­les mal­zi­ges Lager­bier, Euro­päi­sches Stark­bier, Hel­les Com­mon­wealth Bier, Inter­na­tio­na­les Lager­bier, Tsche­chi­sches Lager­bier
Ersatz­sor­tenSaa­zer
Alpha­säu­re6.0 — 8.0 %
Betasäu­re5.5 %
Cohu­mu­lon29.0 %
Aro­ma­öl1.0 %
Myr­cen48.0 %
Caryo­phyl­len2.0 %
Humu­len4.0 %
Far­ne­sen12.0 %