Hopfen

NameTai­he­ke
Kate­go­rieUni­ver­sal
Her­kunftNeu­see­land
Kurz­be­schrei­bungEine Cas­ca­de-Varie­tät mit deut­lich inten­si­ve­rer Zitrus­no­te sowie zusätz­li­chen tro­pi­schen Aro­men und Lit­schi
Beschrei­bungFrü­her als Caca­de NZ bekannt, einem Abkömm­ling von Hal­lertau­er Cas­ca­de, hat das neu­see­län­di­sche Kli­ma das Aro­ma hin zu einer eigen­stän­di­gen Uni­ver­sal­sor­te ver­än­dert. Neben sehr inten­si­ven Zitrus­aro­men hat Tai­he­ke star­ke tro­pi­sche Frucht­no­ten sowie wahr­nehm­bar Lit­schi und blu­mi­ge Noten. Tai­he­ke spielt sein Bou­quet beson­ders als spä­te Aro­ma­ga­be oder bei der Kalthop­fung aus, eig­net sich aber auch zur Bit­te­rung. Beson­ders geeig­net für alle New World Style Pale Ales und Sum­mer Ales.
Linkwww.nzhops.co.nz
Aro­menblu­mig, Grape­fruit, Lit­schi, Tro­pen­früch­te, Zitrus­früch­te
Eig­nungAme­ri­ka­ni­sches hel­les Ale, IPA
Ersatz­sor­tenCas­ca­de US
Alpha­säu­re6.0 — 8.0 %
Betasäu­re5.3 %
Cohu­mu­lon35.0 %
Aro­ma­öl1.0 %
Myr­cen53.6 %
Caryo­phyl­len5.4 %
Far­ne­sen6.0 %