Hefen

NameThe Yeast Bay Wal­lo­ni­an Farm­house
Kate­go­rieOber­gä­rig
FormFlüs­sig
LaborWhite Labs
Pro­dukt­num­merWal­lo­ni­an Farm­house
Linkwww.theyeastbay.com
Kurz­be­schrei­bungErdi­ges “fun­ky” Aro­ma mit etwas Säu­re und mild­wür­zi­gen, leicht rau­chi­gen Aro­men
Tem­pe­ra­tur22.0 — 27.0 °C
EVG81.0 — 88.0 %
Aus­flo­ckungmit­tel
Beschrei­bungIso­liert aus einem ein­zig­ar­ti­gen Farm­house-Ale aus dem west­li­chen Bel­gi­en, ist die­se Hefe eine der wil­de­ren “rei­nen” Yeast Bay Hefen. Er bring ein erdi­ges “fun­ky” Aro­ma und etwas Säu­re in das Bier ein und pro­du­ziert mild­wür­zi­ge und leicht rau­chi­ge Aro­men. Die­se Hefe erreicht einen unge­wöhn­lich hohen Ver­gä­rungs­grad, der in einem kno­chen­tro­cke­nen Bier resul­tiert. Wenn erwünscht, emp­feh­len wir, die Tro­cken­heit durch eine ent­spre­chen­de Maisch­tem­pe­ra­tur oder durch Zuga­be Mal­zen oder Zusät­zen, die etwas Kör­per und Rest­sü­ße erzeu­gen. Bei kal­ter Gärung pro­du­ziert die Hefe ein rei­ne­res Pro­fil; der Cha­rak­ter ent­wi­ckelt sich mit stei­gen­der Gär­tem­pe­ra­tur. Die Hefe ist für Farm­house Ales und bel­gi­sche Spe­zi­al- und Experi­man­tal­bie­re geeig­net.